Branche

Verbraucher kochen kaum noch

Ernährungsindustrie erzielt schlechtestes Jahresergebnis der letzten vier Jahre. Was das mit dem Außer-Haus-Geschäft zu tun hat.

Das große Angebot an Snacks hat zu einem anderen Verbraucherverhalten geführt. Nur noch 34 Prozent der deutschen Verbraucher kochen regelmäßig.Das große Angebot an Snacks hat zu einem anderen Verbraucherverhalten geführt. Nur noch 34 Prozent der deutschen Verbraucher kochen regelmäßig.

Berlin (abz). Die deutsche Ernährungsindustrie erwirtschaftete 2015 nach ersten Schätzungen einen Umsatz von 166,3 Mrd. Euro und erzielte damit das schlechteste Jahresergebnis der letzten vier Jahre. Wie die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) in einer Pressemitteilung schreibt, sank der Branchenumsatz um 3,4 Prozent im Vorjahresvergleich. Dazu beigetragen haben die stark...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!