Verbraucher geben weniger Geld für Backwaren aus


Neben langfristigen Trends prägen auch kurzfristige Einflüsse die Entwicklung der Sortimente im Markt für Güter des täglichen Bedarfs. Im Mai 2018 waren dies nach Auswertung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) die Preise, in den Nahrungsmittel- und Getränkekategorien auch die Witterung, wie im GfK Consumer Index heißt. Bedingt durch das sonnige Wetter hat der Grillmarkt in der...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!