Unternehmen

Darboven rechtfertigt Adoptionsabsicht

Im Nachfolgestreit versucht das Unternehmen in einer Stellungnahme zu erklären, warum Andreas Jacobs zum Zug kommen soll.

Noch ist ungeklärt, wer in die Fußstapfen von alber Darboven tritt.Noch ist ungeklärt, wer in die Fußstapfen von alber Darboven tritt.

Stuttgart (abz). Der seit Jahren gärende interne Streit in der Kaffee-Dynastie Darboven hat aktuell für Schlagzeilen gesorgt. Jetzt ist das Unternehmen mit einer Stellungnahme an die Öffentlichkeit gegangen, mit der erklärenden Botschaft, dass es Albert Darboven (82) um die Zukunft des Unternehmens geht: "Die Wahrung und langfristige Sicherung des Lebenswerks sind meine oberste Pflicht als...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!