Unternehmen

Geld für entlassene Gersthofer-Mitarbeiter

Gesellschafter Serafin stellt nach Firmenpleite finanzielle Mittel zur Verfügung.

Durch das Aus der Gersthofer Backbetriebe, zu denen auch der „Lechbäck“ gehört, verlieren 400 Mitarbeiter ihren Job. Durch das Aus der Gersthofer Backbetriebe, zu denen auch der „Lechbäck“ gehört, verlieren 400 Mitarbeiter ihren Job.

München (rak). Es kann natürlich nur ein sehr kleines Trostpflaster für die entlassenen Mitarbeiter der Gersthofer Backbetriebe sein (Die ABZ berichtet in der aktuellen Ausgabe über die Firmenpleite, bei der über 400 Mitarbeiter ihren Job verlieren): Die Serafin Unternehmensgruppe, Gesellschafter der Gersthofer Backbetriebe GmbH habe eine finanzielle Unterstützung für alle Mitarbeiter...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!