Umsiedlung

Kamps bald in Erkelenz am Start

Das Tochterunternehmen von le Duff mit bisherigem Sitz in Schwalmtal verlagert bis Ende 2018 Verwaltung und Produktion.

Der bisherige Firmensitz von Kamps in Schwalmtal. Der bisherige Firmensitz von Kamps in Schwalmtal.

Erkelenz (klk). Ende 2018 soll die Ansiedlung der Großbäckerei Kamps in Erkelenz in Betrieb genommen werden. So schwebt es jedenfalls Louis le Duff vor, dem Chef des gleichnamigen französischen Konzerns, dem Kamps angehört. In einem Zeitungbericht in Frankreich erklärt Le Duff weiter, dass in Erkelenz rund 67 Millionen Euro investiert werden, 600 Beschäftigte eine Arbeit finden sollen und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!