Übernahme

Coffee Fellows schluckt Campus Suite

Beide Kaffeebar-Ketten sollen eigenständig auf dem Markt bestehen bleiben.

Zu den rund 240 Standorten von Coffee Fellows sind nun auch die von Campus Suite dazugekommen. Zu den rund 240 Standorten von Coffee Fellows sind nun auch die von Campus Suite dazugekommen.

München (abz). Aktuell zählt Coffee Fellows 240 Standorte in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Spanien, Tschechien, in der Schweiz und in den Niederlanden. Zum 1. September 2019 hat das Unternehmen Campus Suite übernommen - und wächst damit um weitere 30 Kaffeebars. So will Coffee Fellows laut Branchenblatt Foodservice mit einer Zweimarkenstrategie künftig weiter expandieren. „Wir...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!