Überfallserie in Bayern geht weiter

Die Serie von Überfällen auf Bäckereien in Mittelfranken reißt nicht ab: Am Dienstag (18.12.12) hat erneut ein Unbekannter einen bewaffneten Überfall auf eine Bäckerei in Hersbruck verübt.


Wie der Bayerische Rundfunk unter Berufung auf Polizeiaussagen berichtet, betrat der Mann gegen 14.15 Uhr die Bäckerei in der Nürnberger Straße. Er bedrohte die Verkäuferin mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld. Nachdem ihm einige hundert Euro ausgehändigt worden waren, verstaute der Täter das Geld in einer Plastiktüte und flüchtete zu Fuß stadteinwärts. Die Angestellte kam mit...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!