Getreide

Trockenheit kostet Ertrag

Mit den Prognosen startet der alljährliche Poker um die Getreide- und Mehlpreise. Die Erwartungen sind jedenfalls durchwachsen.

Aufgrund der ausgeprägten Trockenheit sind bei Weizen im Vergleich zum Vorjahr wohl Ernteeinbußen zu erwarten. Aufgrund der ausgeprägten Trockenheit sind bei Weizen im Vergleich zum Vorjahr wohl Ernteeinbußen zu erwarten.

 Riedstadt-Leeheim (abz). „Die Getreideanbaufläche ist mit 6,6 Millionen Hektar etwas größer als im Vorjahr. Wir gehen aber davon aus, dass das durchschnittliche Ertragsniveau bei weitem nicht an die Rekorderträge des Jahres 2014 heranreichen wird“, so Joachim Rukwied. Damit eröffnet der Präsident des Deutschen Bauernverbands den jährlichen Reigen um Erntemengen, Getreide- und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!