Tritordeum

Neues Bio-Getreide am Markt

Auf der Biofach wurde als Neuzüchtung eine Kreuzung aus Weizen und Gerste vorgestellt. Sie soll sich durch ernährungsphysiologische Vorteile auszeichnen.

Das Tritordeum-Mehl schimmert leicht gelblich.Das Tritordeum-Mehl schimmert leicht gelblich.

Nürnberg/Stuttgart (dk). Tritordeum heißt ein neues Bio-Getreide, das am heutigen Mittwoch auf der Biofach in Nürnberg offiziell dem deutschen Markt vorgestellt worden ist. Es soll laut des spanischen Entwicklungsunternehmens Agrasys im Vergleich zu anderen Getreidearten deutliche ernährungsphysiologische Vorzüge aufweisen, umweltverträglicher sein und zu einer Vielzahl an getreidebasierten...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!