Transparenz

Das Mehl kommt aus der Region

Das für Brandenburgs Bäcker entwickelte Brandenburger Mehl bekommt auf der Grünen Woche einen Sonderpreis.

Brote aus 100 Prozent Brandenburger Mehl präsentiert die Gubener Bäckerei Dreißig auf der Grünen Woche in Berlin.Brote aus 100 Prozent Brandenburger Mehl präsentiert die Gubener Bäckerei Dreißig auf der Grünen Woche in Berlin.

Berlin (schl). Vom Getreidefeld in Neuzelle zur Müllroser Mühle direkt bis in die Backöfen: die regionale Wertschöpfungskette ist vollständig geschlossen. Seit letztem Jahr ist das Brandenburger Mehl auf dem Markt und erfreut sich stetig steigender Nachfrage. Als Zielgruppe haben die Oderland Mühlenwerke in erster Linie traditionelle Backbetriebe im Blick. „Wir wollen es Bäckern und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!