Topf Secret

Betriebe verklagen Behörden

Verbraucher beantragen Veröffentlichung der Hygiene-Berichte von 26.000 Betrieben. Hunderte davon wehren sich juristisch.

Das Gerangel um die Veröffentlichung von Kontrollergebnissen geht weiter. Das Gerangel um die Veröffentlichung von Kontrollergebnissen geht weiter.

Berlin (abz). Auf der Online-Plattform „Topf Secret“ haben 15.000 Verbraucher bei den zuständigen Behörden die Hygiene-Berichte von 26.000 Restaurants, Bäckereien und anderen Lebensmittelbetrieben beantragt und teilweise auch veröffentlicht, wie Verbraucherorganisation Foodwatch und die Transparenz-Initiative FragDenStaat aktuell berichten und beklagen: „Derzeit wird in Deutschland nur...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!