TK-Markt

Nachfrage nach Gefrorenem steigt kräftig

Der Pro-Kopf-Verbrauch von TK-Produkten wächst um fast 1 kg - auch, weil Köchen, Bäckern und Konditoren der Nachwuchs fehlt.

Vor allem in der Gastronomie wird auf fertige TK-Kuchen und -torten zurückgegriffen.Vor allem in der Gastronomie wird auf fertige TK-Kuchen und -torten zurückgegriffen.

Berlin (abz). In 2017 setzte sich die erfolgreiche Entwicklung des Tiefkühlgesamtmarktes (TK) in Deutschland fort und übertraf dabei noch das Vorjahresergebnis: Mit 2,7 Prozent wuchs der TK-Markt erneut deutlich, wie die aktuelle Marktdatenerhebung des Dti - Deutsches Tiefkühlinstitut - zeigt. Der Gesamtabsatz von TK-Produkten in Deutschland 2017 stieg auf 3,730 Mio. Tonnen (3,632 Mio. Tonnen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!