TK-Markt

Aryzta bekommt neues Geld

Der finanziell angeschlagene Backwarenkonzern hat mit verschiedenen Banken weitere Kredite ausgehandelt.

Aryzta ist weltweit im TK-Backwarengeschäft aktiv.Aryzta ist weltweit im TK-Backwarengeschäft aktiv.

Zürich (abz). Der aufgrund deutlicher Umsatz- und Gewinneinbußen im vergangenen Jahr finanziell unter Druck stehende Backwarenkonzern Aryzta kann sich verschiedenen Schweizer Medien zufolge neue Kreditmittel beschaffen. Das weltweit agierende Unternehmen mit Sitz in Zürich plant anscheinend eine Kapitalerhöhung von bis zu 800 Mio. Euro. Eine entsprechende Vereinbarung mit verschiedenen Banken...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!