Temma

Rewe zieht die Reißleine

Das moderne Bio-Supermarktkonzept mit angeschlossenem Bäckerei-Café hat die Erwartungen nicht erfüllt.

Ein Bäckerei-Café ist Teil des Temma-Konzepts.Ein Bäckerei-Café ist Teil des Temma-Konzepts.

Köln (abz). Der Einzelhandelskonzern Rewe will zum Jahresende das Testprojekt Temma abschließen. Wie verschiedene Medien berichten, sollen sieben der neun reinen Bio-Supermärkte geschlossen werden. Die beiden Kölner Märkte werden an eine ehemalige Rewe-Managerin weiterverkauft, die das Projekt mit entwickelt hatte. Sie wolle die Märkte als Bio-Fachhandelsmärkte unter dem Namen Temma...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!