Systemgastronomie

Vapiano setzt auf Wachstum

Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr den Umsatz um 30 Prozent gesteigert. Vor allem durch die Eröffnung weiterer Restaurants.

Trotz beachtlicher Umsatzzuwächse arbeitet Vapiano weiter in der Verlustzone. Trotz beachtlicher Umsatzzuwächse arbeitet Vapiano weiter in der Verlustzone.

Bonn (abz). Vapiano hat den Umsatz im vergangenen Jahr um 30 Prozent auf 324,7 Mio. Euro erhöht und ist auch in diesem Jahr auf Wachstumskurs, wie das Branchenblatt Foodservice berichtet. In den ersten drei Monaten sei der Konzernumsatz um 14,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Allerdings habe das Unternehmen mit systemgastronomischer Ausrichtung noch mit einem Nettoverlust...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!