Systemgastronomie

Vapiano bekommt 30 Mio. Euro

Die Zusage zur Refinanzierung liegt wohl vor, aber zur Konsolidierung des Unternehmens gehört auch die Schließung von Filialen.

Vapiano, ein Name, der seit geraumer Zeit für Krise steht: Vapiano, ein Name, der seit geraumer Zeit für Krise steht:

Köln (abz). Bei Vapiano geht es weiter – zumindest in Sachen Krise. Allerdings meldet die Pasta- und Pizza-Kette aktuell, dass sie jetzt die verbindliche Kreditzusagen im Gesamtvolumen von rund 30 Mio. Euro der finanzierenden Banken und der Großaktionären zur Refinanzierung hat.Aufgrund weiterer Anforderungen an die Dokumentation der ausgehandelten Refinanzierung werde der Jahres- und der...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!