Systemgastronomie

Burger King will‘s wissen

Die Fastfood-Kette plant, in den kommenden Jahren rund 300 weitere Standorte zu eröffnen - unter anderem auch in Bahnhöfen.

Burger King hat vor, in den kommenden Jahren die Zahl der Filialen in Deutschland auf mehr als 1000 zu erhöhen. Burger King hat vor, in den kommenden Jahren die Zahl der Filialen in Deutschland auf mehr als 1000 zu erhöhen.

Hannover (abz). Burger King will bis zum Jahr 2023 sein Filialnetz in Deutschland auf mehr als 1000 Standorte ausweiten, wie mehrere Medien berichten. Aktuell betreibt die Fastfood-Kette mit hierzulande 710 Standorten etwa halb so viele Filialen wie McDonald’s. Ein Ansinnen, dass das Geschäft rund um Snacks und Café weiter unter Druck gerät. Mit der Eröffnung von umgerechnet 50 bis 60...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!