Ausstellung

Süßes Brot - das festliche Gebäck

Lebkuchen, Springerle, Pfefferkuchen, Hutzelbrot: Bei der Weihnachtsausstellung „Süßes Brot“ im Museum der Brotkultur werden Kindheitserinnerungen wach.

Texte und Bilder erzählen die Geschichte vom Weihnachtsgebäck.Texte und Bilder erzählen die Geschichte vom Weihnachtsgebäck.

Ulm (abz). Die weihnachtliche Ausstellung im Museum der Brotkultur greift anhand verschiedener Text- und Bildquellen die Erinnerungen an Gerüche, gemeinsames Vorbereiten, Backen und Naschen auf. Gezeigt werden Zutaten, Rezepte, besondere Gerätschaften und hübsche Gebäckdosen, die eigene Erinnerungen ebenso wecken wie die Lust aufs selber Backen.Etwa seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist das...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!