Studie

Ran an die "Heavy Frühstücker"

In Deutschland wird kräftig gefrühstückt, bei Zeitungslesern sogar noch mehr.

Am Wochende kommen die kräftigen Sachen und mehr Brötchen auf den Tisch.Am Wochende kommen die kräftigen Sachen und mehr Brötchen auf den Tisch.

Düsseldorf (abz). Schnell eine Tasse Kaffee reinschütten und ab ins Büro ist meist wohl doch nur ein Klischee: Knapp drei Viertel der Verbraucher (73 Prozent) sind sogenannte Heavy (schwere) Frühstücker. Sie frühstücken unter der Woche immer oder häufig. Davon können auch Backbetriebe mit einem durchdachten Frühstückangebot profitieren. Bei Lesern von regionalen Tageszeitungen sind es...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!