Wissenschaft

Studenten brauen Bier aus Brot

An der Hochschule Niederrhein entsteht aus altem Brot ein Getränk, dem das Reinheitsgebot die Bezeichnung "Bier" allerdings verwehrt.

Rohstoff fürs Bier: eine Scheibe trockenen BrotesRohstoff fürs Bier: eine Scheibe trockenen Brotes

Mönchengladbach (aram). An der Fachhochschule Niederrhein im nordrhein-westfälischen Mönchengladbach widmen sich Studenten im Dienste der Wissenschaft dem Alkohol: Sie brauen aus Brot Bier - auch wenn das Getränk nicht so heißen darf, da das Reinheitsgebot dies verbietet. Das ändert allerdings nichts daran, dass Brot alle Zutaten beinhaltet, die ein süffiges Gebräu ergeben. Da Brot...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!