Strenge Preiskontrolle bei Lebensmitteln


Der Wirtschaftssausschuss des Bundestages hat dem Entwurf des Gesetzes gegen Preismissbrauch im Bereich der Energieversorgung und des Lebensmittelhandels (GWB-Novelle) zugestimmt und kurzfristig noch um eine Regelung ergänzt: Marktmächtigen Handelsunternehmen ist es verboten, für Waren oder Leistungen von kleinen und mittleren Unternehmen einen höheren Preis zu fordern, als den in den eigenen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!