Ernährungsindustrie

Stimmung verschlechtert sich

Die Betriebe erwirtschaften im August ein Umsatzminus von 5,8 Prozent. Die Verkaufspreise sinken weiter, aber auch die Preise für Rohstoffe fallen.

Die Kunden kaufen weiter: Das Konsumklima hält sich trotz Unsicherheiten auf hohem Niveau. Die Kunden kaufen weiter: Das Konsumklima hält sich trotz Unsicherheiten auf hohem Niveau.

Berlin (abz). Die Unternehmen der Ernährungsindustrie erwirtschafteten im August mit einem Umsatzergebnis von 13,7 Mrd. Euro, gut 5,8 Prozent weniger als noch im Vorjahr, wie die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) mitteilt. Aufgrund der sinkenden Verkaufspreise im In- und Ausland sank der Branchenumsatz real noch um 5,4 Prozent. Damit ist der August wachstumsschwächster...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!