Strategie

Starbucks will abends Umsatz machen

Das Ziel ist klar: Die Kaffeehauskette Starbucks plant, das Abendgeschäft zu stärken. Im Blickpunkt liegt – vorerst? - der amerikanische Markt.

Die amerikanische Kaffeehauskette ist in ganz Europa ein Mitbewerber der Bäcker.Die amerikanische Kaffeehauskette ist in ganz Europa ein Mitbewerber der Bäcker.

Frankfurt (abz). Die Starbucks Corporation will in den nächsten zwölf Monaten in mehreren hundert US-Stores zwecks Stärkung des Abendgeschäfts ein entsprechendes Angebot einführen, wie das Fachmagazin „Food Servie Europe & Middle East“ meldet. Bier und Wein, passende kleine Gerichte und andere Getränke soll es zur späteren Tageszeit geben. Bis zum Geschäftsjahr 2019 soll das...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!