Coffee-Shops

Starbucks startet weltweit durch

Das erweiterte  Konzept der amerikanischen Kaffeehaus-Kette geht auf, wie ein Blick auf die Zahlen zeigt. 

Starbucks nutzt seinen guten Namen und die neuen Konzepte, um die Filialisierung voranzutreiben. Starbucks nutzt seinen guten Namen und die neuen Konzepte, um die Filialisierung voranzutreiben.

Seattle  (abz).  Die Kaffeehaus-Kette Starbucks legt massiv zu.  Nach einem Rekordquartal beschleunigt die Firma aus Seattle den Aufbau neuer Filialen, wie dpa und verschiedene Tageszeitungen berichten.   Im gesamten Geschäftsjahr, das im September endet, sollen nun 1550 neue Standorte weltweit eröffnet werden und damit 50 mehr als bislang geplant. Im kommenden Geschäftsjahr sollen sogar...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!