Coffeeshops

Starbucks als Kaffeebauer


In Zukunft ist mit deutlichen Preissteigerungen beim Rohstoff Kaffee zu  rechnen. Um sich davon etwas unabhängig zu machen, hat sich die größte Kaffeehaus-Kette etwas Besonderes einfallen lassen. Dort sollen auf etwa 1700 Metern Höhe neue Sorten angebaut und Anbaumethoden ausprobiert werden, wie Firmenchef Howard Schultz gegenüber dem "Wall Street Journal" erklärt hat. Laut...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!