Verband

Staffelstab übergeben

Das Thüringer Bäckerhandwerk hat einen neuen Landesinnungsmeister, der effektivere Strukturen angekündigt hat.

 Glückwünsche von höchster Ebene: Der neue Landesinnungsmeister Lutz Koscielsky (3.v.l.) zwischen Zentralverbands-Präsident Peter Becker (l.) und Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (5.v.l.) Glückwünsche von höchster Ebene: Der neue Landesinnungsmeister Lutz Koscielsky (3.v.l.) zwischen Zentralverbands-Präsident Peter Becker (l.) und Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (5.v.l.)

Erfurt (ps). Bäckermeister Lutz Koscielsky, Obermeister der Bäckerinnung Wartburgkreis, ist auf der Mitgliederversammlung des Landesinnungsverbandes des Thüringer Bäckerhandwerks zum neuen Landesinnungsmeister gewählt worden. Der 51-Jährige, der seinen  Handwerksbetrieb mit inzwischen 70 Mitarbeitern in Treffurt führt,  übernimmt damit den Staffelstab von Landesinnungsmeister Wolfgang...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!