Sozialversicherung

Bei Schwarzarbeit drohen Haftstrafen

Egal ob aus Nachlässigkeit oder vorsätzlich, wenn Mitarbeiter nicht gemeldet sind, kann das für den Betrieb sehr teuer werden.

 Trifft das Zollamt im Unternehmen nicht gemeldete Mitarbeiter an, kann das sehr teuer werden – und auch zu Haftstrafen führen. Trifft das Zollamt im Unternehmen nicht gemeldete Mitarbeiter an, kann das sehr teuer werden – und auch zu Haftstrafen führen.

Mannheim (abz). Schwarzarbeit ist Betrug an den Sozialkassen und verursacht auchin der gesetzlichen Unfallversicherung massive Beitragsausfälle. Und nicht nur das: Hatteein Schwarzarbeiter einen Arbeitsunfall, muss die Berufsgenossenschaft (BGN) zahlen. Sie wirdaber versuchen, sich das Geld vom Unternehmen zurückholen, wie die BGN in einer Pressemeldung betont. Wer die Arbeitnehmeranteile an...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!