So sollen Bäcker Allergene kennzeichnen


Von glutenhaltigem Getreide bis zu Eiern und Milch - Zutaten in Lebensmitteln wie Backwaren, die bei Menschen Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen können, müssen vom 13. Dezember an gekennzeichnet werden. Das Bundesernährungsministerium hat nun den Vorschlag präsentiert, wie dies geschehen soll. Zig Verbände, darunter der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks (ZV), sind zur...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!