Snackgeschäft

Mit Käse deutlich zugelegt

Frischpack profitiert vom Außer-Haus-Trend, initiiert Innovationen und forciert die Expansion.

Snackkreationen beflügeln das Geschäft von Frischpack. Snackkreationen beflügeln das Geschäft von Frischpack.

Mailling/Schönau (abz). Die Frischpack-Gruppe hat 2017 deutlich zugelegt und mehr als 60.000 Tonnen Käse verarbeitet, was ein Plus von 2000 Tonnen gegenüber dem Vorjahr bedeutet. „Die Wachstumsrate lag mit drei Prozent über der der Käsebranche insgesamt. Der Jahresumsatz belief sich laut Unternehmen auf mehr als 250 Millionen Euro. Seit 40 Jahren bietet Frischpack seinen Kunden „Alles...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!