Smiley in Lauerstellung

Verbraucherminister sind sich jetzt einig: Ergebnisse von Lebensmittel-Kontrollen sollen veröffentlicht werden. Strittig sind noch Art und Umfang.


Potsdam (age/dk). Jetzt ist die nächste Runde zum Thema Hygiene-Smiley eingeläutet worden. In der vergangenen Woche haben sich die Verbraucherschutzminister von Bund und Ländern grundsätzlich darüber geeinigt, dass Ergebnisse der amtlichen Lebensmittel-Kontrollen bei einzelnen Betrieben künftig in die Öffentlichkeit gebracht werden.Wie diese Kennzeichnung genau aussehen soll und auf welche...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!