Tagung

Serbische Bäcker in Bayern

Der Landesinnsungsverband stellt Teilnehmern des Projekts „Bayern – fit for Partnership“ das duale Ausbildungsystem vor - mit überraschenden Ergebnissen.

Die Teilnehmer des Programms „Bayern – fit for Partnership“ nach der Informationstagung des bayerischen Bäckerhandwerks mit Wolfgang Filter (9. von rechts). Die Teilnehmer des Programms „Bayern – fit for Partnership“ nach der Informationstagung des bayerischen Bäckerhandwerks mit Wolfgang Filter (9. von rechts).

München (abz). Im Rahmen des vom Bayerischen Wirtschaftsministerium geförderten Programms „Bayern – fit for Partnership“ waren 20 Bäcker und Konditoren aus Serbien und Mazedonien zu Gast beim Landesinnungsverband des bayerischen Bäckerhandwerks. Auf der Informationstagung lag der Fokus auf der dualen Berufsausbildung sowie den Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung im bayerischen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!