Sanierung

Brinkhege wieder auf Kurs

Das Amtsgericht Osnabrück hat im Zusammenhang mit der Insolvenz des Filialisten das Eigenverwaltungsverfahren eröffnet.

Einer von 43 Standorte, die künftig alle erhalten bleiben sollen. Einer von 43 Standorte, die künftig alle erhalten bleiben sollen.

Osnabrück (abz). Ende Mai hat die Bäckerei Brinkhege im Zusammenhang mit der Corona-Krise ein Insolvenzverfahren beantragt. Jetzt sei im laufenden Sanierungsverfahren des Unternehmens mit 43 Standorten die Phase der vorläufigen Eigenverwaltung abgeschlossen worden, heißt es in einer Pressemeldung der involvierten Pluta Rechtsanwalts GmbH. Das sei auch für die rund 450 Mitarbeiter des...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!