Rohstoff

Morphine vom Bäcker

Sind Mohnbrötchen gesundheitlich bedenklich? Jetzt hat sich ein Rundfunkbeitrag mit dem Thema befasst.

Ob Mohnkuchen, Mohnbrötchen oder Mohnschnecken, die Produkte aus der Bäckerei sind mit Blick auf den Morphingehalt unbedenklich. Ob Mohnkuchen, Mohnbrötchen oder Mohnschnecken, die Produkte aus der Bäckerei sind mit Blick auf den Morphingehalt unbedenklich.

Köln (abz). Seit Jahren taucht immer wieder die Frage auf, wie bedenklich der Einsatz von Mohn in Backwaren ist. Der Deutschlandfunk hat in einem aktuellen Beitrag das Thema aufgegriffen und darauf hingewiesen, dass Mohnsamen keine Morphine enthalten, also keinen Opiumrausch hervorrufen können. Allerdings durchziehe mit morphinhaltigem Milchsaft gefüllte Leitungsbahnen Stängel und Blätter...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!