Expansion

Rewe baut Ladennetz aus

Die Einzelhandelskette investiert 1,7 Mrd. Euro in den Umbau ihrer Filialen in Europa. Was das konkret bedeutet.

Der Convenience-Shop „Rewe-To-Go“ soll nun bundesweit präsent werden.Der Convenience-Shop „Rewe-To-Go“ soll nun bundesweit präsent werden.

Köln (abz). Die Rewe-Group investiert rund 1,7 Mrd. Euro in den Neu- und Umbau aller Rewe-eigener Märkte in Deutschland und Europa. Im laufenden Jahr sind insgesamt 200 Neueröffnungen und Erweiterungen geplant. Dazu gehört der 2011 eingeführte Mini-Supermarkt Rewe-To-Go. Der Convenience-Shop, der bisher an zehn Standorten vorzufinden ist, soll nun bundesweit expandieren.Auch die...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!