Recht

Das Probearbeiten ist versichert

Die BGN macht darauf aufmerksam, dass die Abgrenzung zu sogenannten Schnuppertagen geklärt werden sollte.

Ausbildung, Probearbeiten oder Schnuppertag, das ist hier die Frage, aber rechtlich entscheidend. Ausbildung, Probearbeiten oder Schnuppertag, das ist hier die Frage, aber rechtlich entscheidend.

Mannheim (bgn). Arbeitsuchende, die in einem Unternehmen einen "Probearbeitstag" verrichten und sich dabei verletzen, sind gesetzlich unfallversichert. Dies hat das Bundessozialgerichts am 20. August 2019 entschieden (Aktenzeichen B 2 U 1/18 R). Darauf weist die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (BGN) hin und meldet: Was bedeutet das, wenn ein Arbeitgeber einem Stellenbewerber...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!