Verurteilt

Prophet oder Porno-Guru?

Richter verurteilt ehemaligen Bäckerlehrling zu gemeinnütziger Arbeit - weil er eine Kollegin öffentlich verunglimpft hat.

Wer anzügliche Fotos von Kolleginnen herumzeigt, der muss mit juristischen Folgen rechenen. Wer anzügliche Fotos von Kolleginnen herumzeigt, der muss mit juristischen Folgen rechenen.

Lichtenfels (die). Ein "Dummer-Jungen-Scherz" eines Auszubildenden in der Backstube eines Lebensmittelhandwerkers im Landkreis Lichtenfels hatte jetzt für den 19-jährigen Ex-Azubi ein juristisches Nachspiel. Der junge Mann hatte Anfang Januar in der Hausproduktion öffentlich ein pornografisches Foto seiner jungen 17-jährigen Kollegin aufgehängt und diese damit mehr als nur schockiert.Wegen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!