Projekt

Anker will es wissen

Der Wiener Großfilialist testet mit einem Pop-up-Store die Resonanz auf seine veganen Backwaren.

Für die Werbekampagne ist das Erscheinungsbild einer bestehenden Filiale kurzfristig mit der Farbe Grün gestaltet worden.Für die Werbekampagne ist das Erscheinungsbild einer bestehenden Filiale kurzfristig mit der Farbe Grün gestaltet worden.

Wien (abz). Der Wiener Großfilialist Ankerbrot startet eine Werbekampagne mit veganem Schwerpunkt. In einem eigenen veganen Pop-Up-Store - einem kurzfristig und provisorisch betriebenen Laden - sollen an drei Tagen ausschließlich vegane Produkte verkauft werden. Dabei wird das Erscheinungsbild der Anker-Filiale in Wien-Mariahilf für drei Tage in die Farbe Grün getauscht.Mit der nochmaligen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!