Preisentwicklung

Bäcker drehen an Preisschraube

Tariferhöhungen, der hohe Butterpreis und höhere Energiekosten sorgen dafür, dass Kunden mehr Geld zum Bäcker mitbringen müssen.

Bäcker sind gezwungen, mehr Geld für ihre Produkte zu verlangen. Den Anfang machen Brötchen. Bäcker sind gezwungen, mehr Geld für ihre Produkte zu verlangen. Den Anfang machen Brötchen.

Gifhorn (abz). Mit Preissteigerungen reagiert das Bäckerhandwerk auf höhere Kosten bei der Gebäckproduktion. Das berichtet die Aller-Zeitung, die im Kreis Gifhorn (Niedersachsen) mit Bäckern gesprochen hat. Seit November 2015 kosteten bei Bäcker Cadera die Brötchen 34 Cent, jetzt sind es 36 Cent. Der Kaffee koste zehn Cent mehr. Der Brotpreis sei noch der alte, werde aber im Laufe des...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!