Populistische Smiley-Aktion erhitzt die Gemüter

Das von Stadtrat Jens-Holger Kirchner (Grüne) in Berlins bevölkerungsreichstem Bezirk Pankow (362.000 EW) zum Auftakt des Wahlkampfjahres eingeführte ehrgeizige Projekt sorgt für Diskussionsstoff.

Aufkleber mit zweifelhafter Botschaft: Wer ihn nicht groß sichtbar an die Eingangstür heftet, wird zum Schmutzfink abgestempelt.Aufkleber mit zweifelhafter Botschaft: Wer ihn nicht groß sichtbar an die Eingangstür heftet, wird zum Schmutzfink abgestempelt.

Das von Stadtrat Jens-Holger Kirchner (Grüne) in Berlins bevölkerungsreichstem Bezirk Pankow (362.000 EW) zum Auftakt des Wahlkampfjahres eingeführte ehrgeizige Projekt sorgt für Diskussionsstoff. Der Aufforderung an die Lebensmittelbetriebe, sich bei amtlich bescheinigter mängelfreier Hygiene, eine Plakette mit der Botschaft „Alles sauber –also rein!“ an die Tür zu heften, sind...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!