Polizei

Bäcker verfängt sich in Knetgetriebe

Bei einem Arbeitsunfall an einer Knetmaschine wurde ein Mitarbeiter schwer verletzt.

Symbolfoto: Dieser Bäcker macht beim Bedienen der Knetmaschine alles richtig. Symbolfoto: Dieser Bäcker macht beim Bedienen der Knetmaschine alles richtig.

Gebesee (abz). Ein Bäckereimitarbeiter ist in einer Großbäckerei in Gebesee (Thüringen) schwer verletzt worden. Der 35-Jährige hat beim Reinigen einer Teigmaschine das Gleichgewicht verloren und geriet mit dem Fuß zwischen zwei Knetschrauben, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Mit dieser Beschreibung ist wahrscheinlich das Antriebsgetriebe des Kessels gemeint. Die Polizei vermutet,...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!