Lebensmittelüberwachung

Politik will Bäckern Gebühren aufdrücken

Die Kosten für Kontrollen im Lebensmittelbereich sollen die Betriebe übernehmen. Das heißt für Bäcker: Sie zahlen, auch wenn sie sich korrekt verhalten.


Die Pläne liegen auf dem Tisch. Wird ein Betrieb von amtlichen Lebensmittelüberwachern kontrolliert, sollen Bäcker zahlen. Egal, ob es dort etwas zu beanstanden gibt oder ob es sauber zugeht. Ausnahmen soll es nur für Kleinstunternehmer geben. Die Empörung ist groß.Nicht nur Brüssel will die Kosten für Kontrollen im Lebensmittelbereich auf die Wirtschaft abwälzen. Der Bundesrat steht...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!