Politik

Bäcker verpassen Einzug in den Bundestag

CDU-Kandidat Roland Ermern muss sich im Landkreis Bautzen der AfD geschlagen geben.

Ihm ist das Lächeln vergangen: Roland Ermer verliert gegen den AfD-Kandidaten.Ihm ist das Lächeln vergangen: Roland Ermer verliert gegen den AfD-Kandidaten.

Berlin (abz). Im neu gewählten Bundestag wird kein Bäcker die Interessen seines Handwerks vertreten. Sowohl Jani Wiskandt (FDP) aus Pforzheim als auch Roland Ermer (CDU) aus Bautzen sind mit ihren Plänen gescheitert, in Berlin Poltik machen zu können. Während Wiskandt mit 11,9 Prozent der Erststimmen ein gutes Ergebnis holte, musste sich Ermer dem AfD-Kandidaten geschlagen geben: Der holte...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!