Konzept

„Pane d’amare“ – Brot zum Verlieben

Unkonventionelles Denken, bedarfsgerechte Einrichtung und eine große Portion Fantasie sind die Grundpfeiler für das Konzept „Pane d'amare“. Und so sieht es aus.

Im ehemaligen Autohaus fühlen sich heute Bäckerei-Kunden wohl.Im ehemaligen Autohaus fühlen sich heute Bäckerei-Kunden wohl.

Lünen (rh). Vor drei Jahren entdeckte Thomas Rahenbrock, Geschäftsführer des Familienunternehmens Cityback Werner Feldkamp, ein leerstehendes Autohaus an einer viel befahrenen Bundesstraße zwischen Lünen und Dortmund. Dies reizte ihn. Eine neue Idee entstand. Brot und frische Backwaren sollten dabei die Hauptrolle spielen. Das Pilotprojekt - ein Erlebnis für die Kunden.Auf einer 500...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!