Online

Kaffee gegen persönliche Daten

Kunden zahlen in einem Café in Japan für ihren Kaffee mit Preisgabe ihrer Identität.

Kaffee können Studenten im Shiru Café nur gegen persönliche Angaben trinken. Kaffee können Studenten im Shiru Café nur gegen persönliche Angaben trinken.

Tokyo (abz). Im Shiru Café in Tokyo zahlen Kunden nicht mit Geld, sondern mit ihren persönlichen Daten. Dafür bekommen sie kostenlosen Kaffee und Werbung, heißt es auf Golem.de. Lediglich die Backwaren müssten bar bezahlt werden. Die Kunden seien ausschließlich Studenten und Mitarbeiter der Universität Tokyo. Die Studenten müssten sich für ihr Heißgetränk über die Webseite oder eine...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!