Öffnungszeiten werden angepasst

Die Berliner Bäcker und Kunden freuen sich über die novellierte Feiertagsregelung. Künftig gibt es an den Oster- und Pfingstsonntagen sowie am 1. Weihnachtsfeiertag mit behördlichem Segen frisches Backwerk. <tbs Name="foto" Content="*un"/>Die Berliner Bäcker und Kunden freuen sich über die novellierte Feiertagsregelung. Künftig gibt es an den Oster- und Pfingstsonntagen sowie am 1. Weihnachtsfeiertag mit behördlichem Segen frisches Backwerk.

Berlin (sch). Das im ersten Quartal diesen Jahres in den verschiedenen Fassungen der Bundesländer in Kraft getretene Ladenöffnungsgesetz sorgt weiterhin für Schlagzeilen. Für Unmut vor allem bei den Bäckern, aber auch Floristen, sorgt die gesetzliche Vorgabe, an den hohen kirchlichen Festtagen wie Ostern, Pfingsten und Weihnachten am Sonntag den Laden geschlossen zu halten. Gegen diese...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!