Offener Brief

Null-Toleranz-Grenze in Gefahr

Die Münchner Hofpfisterei fordert den bayerischen Ministerpräsidenten öffentlich auf, sich gegen die Nutzung von Gentechnik zu stellen.

Hofpfisterei wendet sich gegen Gentechnik auf dem Feld. Hofpfisterei wendet sich gegen Gentechnik auf dem Feld.

München/Berlin (abz). Im Sinne eines verantwortungsvollen Umgangs mit Ernährung und Umwelt startet die Hofpfisterei mit Hauptsitz in München eine Kampagne, die die Aufweichung der geltenden Bestimmungen zur Gentechnik in Nahrungsmitteln verhindern soll. In einem offenen Brief anlässlich der Grünen Woche wird der bayerische Ministerpräsident aufgefordert, sein Wahlversprechen einzulösen und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!