Norbert Jäger, Bäckermeister in Wald-Michelbach mit Sohn Georg


Ein Dreiklang, den es in der Branche nicht allzu oft gibt: Bäckerei, Café, Pension. In Wald-Michelbach hat sich die Familie Jäger ihr kleines Imperium aufgebaut. Die Eltern von Norbert Jäger (66) legten den Grundstein dazu. Sie rissen die 1928 gegründete und 1956 übernommene Bäckerei ab und bauten ein großzügiges Haus, in dem alle drei Bereiche ihren Platz hatten. Der Sohn und seine Frau...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!