Nestlé

Wagner baut weiter aus

Der TK-Hersteller investiert mehrere Millionen Euro in eine neue Produktionslinie und will verstärkt bäckertypische Produkte herstellen.

TK-Pizzen haben einen hohen Marktanteil bei Tiefkühlkost. TK-Pizzen haben einen hohen Marktanteil bei Tiefkühlkost.

Nonnweiler (abz). Nestlé Wagner investiert 15 Millionen Euro am Standort Nonnweiler im Saarland. Dort soll eine neue Produktionslinie für Tiefkühlsnacks entstehen, berichtet sol.de online. Neben Tiefkühlpizzen setze das Unternehmen zunehmend auf Snacks wie Ofenbrote, was eine unmittelbare Konkurrenz für Bäcker darstellen könnte. Im Herbst 2019 soll die neue Linie in Betrieb genommen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!