Nährwertkennzeichnung sei „gute Idee“


Brüssel (age). Das Europäische Parlament hat die EU-Kommission aufgefordert, keine Agrarbeihilfen mehr an Unternehmen zu gewähren, die damit für kalorienreiche Erzeugnisse werben. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass die gemeinsame Agrarpolitik die Bemühungen um eine Verringerung der Dickleibigkeit untergräbt. Gleichzeitig drängten die Abgeordneten die Behörde dazu, der gezielt an...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!