Nachhaltigkeit

Niedersachsens Bäcker gehen voran

Die Handwerksbäcker tragen aus Sicht ihrer Innung Niedersachsen/Bremen mit Alternativen zu Einwegbechern vorbildlich zum Umweltschutz bei.

Babette Lichtenstein van Lengerich und ihr Mann Heinrich van Lengerich von der Lohner Landbäckerei bieten ihren Kunden Pfandbecher als Alternative an. Babette Lichtenstein van Lengerich und ihr Mann Heinrich van Lengerich von der Lohner Landbäckerei bieten ihren Kunden Pfandbecher als Alternative an.

Hannover (abz). Umweltschutz rückt offenbar nicht nur immer weiter in den Fokus der Verbraucher, sondern auch der Bäcker: Eine Befragung unter 106 niedersächsischen Handwerksbäckern hat ergeben, dass 98 Prozent eine Alternative zum Wegwerfbecher anbieten und somit zur Müllvermeidung beitragen. Die Online-Umfrage wurde im Auftrag der Bäckerinnung Niedersachsen/Bremen durchgeführt und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!